Am 25. Mai findet das Security Forum 2023 statt – unser Event für die gesamte Sicherheits- und Verteidigungsbranche mit einem vielfältigen Programm rund um das Thema „Ballistik und Sprengung“. Auf dem Gemeinschaftsgelände der MBDA Deutschland GmbH und der TDW GmbH in Schrobenhausen bei München erwarten Sie

  • Live-Demonstrationen von Sonderschutzfahrzeugen und Schutzlösungen,
  • interessante Fachvorträge,
  • Live-Vorführungen zum Thema „Ballistik und Sprengung“,
  • eine Ausstellung mit aktuellen Lösungen der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie sowie
  • ausgezeichnete Möglichkeiten zum Networking.

Wir freuen uns außerdem, Ihnen mitzuteilen, dass der Förderkreis Deutsches Heer e.V. einen Vorabendempfang in München veranstaltet.

Schirmherr des Security Forums 2023 ist Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration (MdL).

Wir würden uns freuen, Sie dort begrüßen zu können!

Anmeldung für das Security Forum 2023

Hier können Sie sich für das Security Forum 2023 anmelden.

Da es sich um ein sicherheitsgeprüftes Gelände handelt, benötigen wir nachfolgende zusätzliche Informationen von Ihnen:

Bitte führen Sie das Dokument, dessen Daten Sie hier angeben, am Veranstaltungstag mit sich. Am Einlass müssen Sie ein gültiges Ausweisdokument vorweisen, dessen Daten mit den Daten in Ihrer
Anmeldung übereinstimmen müssen.

Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

was die innere Sicherheit betrifft, ist Bayern seit vielen Jahren führend in Deutschland. Wie kein anderes Bundesland sorgt der Freistaat für den Schutz seiner Bürgerinnen und Bürger. Unsere höchsten Standards sind zentrale Erfolgsfaktoren für eine friedliche Gesellschaft, unseren sozialen Zusammenhalt und eine starke Wirtschaft.

Aber wir wollen uns nicht auf den Lorbeeren der Vergangenheit ausruhen. Nicht zuletzt die Anschläge in Frankreich und Österreich haben uns gezeigt, dass es trotz aller Sicherheit notwendig ist, gut ausgebildete und bestens ausgerüstete Sicherheitskräfte vorzuhalten.

Insofern ist es unerlässlich, dass die Polizei mit moderner und hochwertiger technischer Ausrüstung ausgestattet ist. Nur dadurch kann sie ihre Arbeit professionell ausführen und einen wirksamen Beitrag zur inneren Sicherheit leisten.

Bayern kann stolz darauf sein, einige der führenden Unternehmen in der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie zu beheimaten. Schrobenhausen gilt seit mehreren Jahrzehnten als eines der Zentren dieses wirtschaftlich und technologisch bedeutenden Industriezweigs.

Insofern ist es mir eine besondere Freude, Sie erstmalig zum Security Forum 2023 dort willkommen zu heißen. Mit führenden Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Bundeswehr, Behörden und Medien wollen wir aktuelle Entwicklungen im Bereich Ballistik und Schutz thematisieren.

Ihr

Joachim Herrmann, MdL
Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration

Unsere Partner beim Security Forum 2023

Impressionen vom Security Forum 2019

Anspruchsvolles Gelände, actionreiche Outdoor-Aktivitäten, jede Menge Mobilität und Kommunikation – einen passenderen Ort als den FurstenForest hätte die WELP Group für ihr Security Forum kaum finden können. Der größte Offroadpark Europas auf dem ehemaligen Kasernengelände der Pommernkaserne im Norden Osnabrücks setzte die Highlights der diesjährigen Veranstaltung des führenden Herstellers im Bereich der Entwicklung und Fertigung gepanzerter Sicherheitsfahrzeuge anschaulich in Szene.

Wo die Besucher sonst mit dem Monstertruck oder beim Paintball den Outdoor-Nervenkitzel suchen, zeigten sich Anfang Juni 200 Fachbesucher begeistert, was 30 Aussteller aus der Sicherheitsbranche zu bieten hatten – darunter namhafte Größen wie Rheinmetall, Diehl Defence, DND, Eibach, Isoclima, AGP oder Hänsch.

Entsprechend positiv fiel das Fazit zum WELP Security Forum aus, das dieses Jahr von der Mönch Verlagsgruppe als Medienpartner unterstützt wurde: „Dass wir die Besucheranzahl nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren in diesem Maße steigern konnten und vor allem das große Interesse von Behörden und Industrie gleichermaßen zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind”, bekräftigt Ronald Gerschewski, Geschäftsführer der WELP Holding GmbH. „Es ist schön zu sehen, dass sich unsere Veranstaltung so schnell zu einem der Branchentreffen im Bereich Sicherheit entwickelt.”